Pro Humanismus

(Aschaffenburg/Zwickau) Mein neues Buch ist unter dem Titel „Pro Humanismus“ im „Alibri Verlag“ erschienen. Der Humanistische Pressedienst (hpd) brachte dazu am 2. Dezember 2016 ein Interview.

Die Publikation eröffnet eine neue Reihe „Humanismusperspektiven“ – einem früheren Titel des Autors folgend. Das neue Buch behandelt die jüngere Geschichte der Konfessionsfreien in Deutschland (Inhalt). Den Fokus bildet die Aneignung, Ausformung und „Anwendung“ des Humanismus. Weiterlesen …

Gehört Humanismus zu Deutschland?

Worum geht es?

Wer täglich im Pressedienst Google News Reader liest, was es Neues über Humanismus gibt, erhält ein ungefähres Bild vom hiesigen Wortgebrauch. Dieser ist sehr weit entfernt von dem, was man wissenschaftlich über ihn sagen kann; oder gar, was in der „säkularen Szene“ darunter verstanden wird. Weiterlesen …

Es ist vollbracht!

 
Ziemlich genau sechs Jahre liegen zwischen der Idee zu diesem Handbuch „Humanismus: Grundbegriffe“ – sie stammt von Hubert Cancik – und der Auslieferung des Werkes am 9. Mai 2016. Bereits einen Tag später war das Kompendium auch bei „Amazon“ erhältlich.

Entscheidung für das Bessere

In der neuen (rechten) Spalte „Schaufenster“ erscheinen Ausarbeitungen, kurze oder längere Kommentare oder Dokumente, in der Erstpublikation oder als Duplikat mit Verweis auf das Original, über Humanismus und die Welt, meist die hiesige. Es sind persönliche Sichtweisen, weniger „objektiviert“ als sonst, aber immer um Wahrheit bemüht, deshalb pointierter, wie es sich Rentner gestatten dürfen, die wesentlich für sich selbst und weniger für „unsere Sache“ stehen, wie Degenhardt einst sang. Weiterlesen …

In Erinnerungen graben

Die von Frank Spade dankenswerterweise relaunchte Homepage, weiter von Gabriele Groschopp als Online-Redakteurin gepflegt, wird heute, am 5. Januar 2016 neu eröffnet. Weiterlesen …